Salusophy ® — Dr. med. Carla Pohlink (ehemals Dr. med. Carla Thiele) Salusophy ® — Dr. med. Carla Pohlink (ehemals Dr. med. Carla Thiele)

Themen

Die 5. Ausgabe der „Leichter Lieben Latenight“ war besonders intensiv!

Mit Facebook live am Donnerstag Nachmittag und Freitag Abend vor der Show waren so viele Fragen vor der Sendung da, wie bisher noch nie – Neugierde und Spannung pur! Besonders gefallen hat mir der ehrliche Talk mit Fesselmeister Ater Crudus, der uns gezeigt hat, dass Bondage etwas für Jeden sein könnte.

Die Sendung wäre aber nur halb so viel wert, wenn sich nicht so viele Zuschauer trauen würden, ihre ganz persönliche intime Geschichte zu erzählen. Hut ab! Genau solche Menschen braucht es, damit wir alle über echte Sexualität erfahren.

Link zur MDR-Mediathek

Einen besonderen Dank an Alex vom JOYclub für die Bereitstellung der Lecktücher für die Sendung.
Guter Sex?! Aber sicher!

Haha, reingeguckt! auf YouTube


Wozu Sie ein hauchdünnes, handschmeichelndes lila Latextuch gebrauchen können?
Was Impfen mit Safer Sex zu tun hat?
Was ist eigentlich guter Sex?

Schauen Sie sich einfach die Antworten im Riverboat Talk an!

www.mdr.de

Foto: © Stephan Flad


Dr. med. Carla Pohlink unterstützt „Entschieden gegen Krebs“! Krebserzeugende Humane Papilloma Viren (HPV) sind weit verbreitet und können JEDEN treffen! Je mehr Menschen gegen HPV geimpft sind, desto weniger HPV-Krebs gibt es.

JEDER zählt! HPV-Impfung für Jungen und Mädchen am besten gleich zum 9. Geburtstag!
Übrigens: auch für Erwachsene ist die HPV-Impfung noch wirksam.

www.entschiedengegenkrebs.de


Es ist die schönste Nebensache der Welt – warum nicht drüber reden?

In der Nacht vom 16. auf den 17. November versprechen Moderator Peter Imhof, Social Media-Redakteurin Annie Reischmann und die Sexualtherapeutin Dr. med. Carla Pohlink wieder spannende Einblicke in die Welt der Liebe und Sexualität. Die Themen der fünften Ausgabe sind:

  • Erregende Unterwerfung:
    Bondage – fesselnde Erotik
  • Erregende Trends und Neuigkeiten:
    Erotikmesse Venus 2018
  • Erregender Drehbericht:
    Talk am Set mit Pornostar Texas Patti

Natürlich können Sie sich wieder mit Ihren Fragen und Kommentaren beteiligen.
Frau Dr. med. Carla Pohlink wird außerdem bereits vorher als Talkshowgast im „Riverboat“ zu erleben sein.

www.mdr.de


Immer öfter fühlen sich Menschen davon genervt, dass Internet und Co. glauben machen wollen, auch im Bett Hochleistungen bringen zu müssen, um sich ganz Frau oder ganz Mann zu fühlen – Schluss damit! Dr. med. Carla Pohlink und Cheryl Shepard reden Klartext. Als Freundinnen wollen sie zukünftig in gemeinsamen Projekten Menschen Mut machen, für eine authentische und selbstbestimmte Sexualität zu stehen – weg vom Sex auf dem „kleinen gemeinsamen Nenner“ hin zu „Sex mit allen Sinnen“.

Haltgebende Intimität und Sexualität ist einfach schön!

Außerdem: JOYclub stellte direkte Fragen und bekam direkte Antworten. Schauen Sie selbst!
Haha, eine Sexualtherapeutin!



Das haben Sie über Frau Dr. Pohlink noch nicht gewusst! JOYclub stellte direkte Fragen und bekam direkte Antworten. Schauen Sie selbst!


In der Nacht vom 6. auf den 7. April luden Moderator Peter Imhof und die Leipziger Sexualtherapeutin Dr. Carla Pohlink zur vierten „Leichter Lieben Latenight“ ein. Die Themen dieser Ausgabe waren unter anderem: chirurgische Schamlippenverkleinerung, Sexsucht und ein Sexpuppen-Bordell. In der MDR-Mediathek können Sie die komplette Sendung nachsehen.

www.mdr.de/mediathek/


Nach dem Publikumserfolg der ersten drei Ausgaben der Leichter Lieben Latenight treffen sich Dr. med. Carla Pohlink und Peter Imhof im April zum vierten Mal, um über Themen wie Liebe, Beziehung und sexuelle Vorlieben zu sprechen.

Sex, Beziehungen, Liebe – diese Themen bewegen viele, doch darüber zu reden, das trauen sich nur wenige. Sexualtherapeutin Dr. med. Carla Pohlink und Moderator Peter Imhof nehmen kein Blatt vor den Mund.


Aktuell bereite ich Ratgeber zu folgenden Themen vor:

  • gesunder Beckenboden – glückliche Sexualität
  • Bindungsstörungen und Sexualität
  • sexuelle Entwicklung im Kindes- und Jugendalter